Fair Führen? Lassen Sie sich verführen!

Sie wünschen sich einen werteorientierten Führungsstil für ihr Unternehmen?

Nach der erfolgreichen Einführung in das faire Management (“Führen Sie schon oder herrschen Sie noch?”) legt das Team um Heinz Siebenbrock einen Schulungsband sowie ein Programm zu diesem Thema vor. Darin werden innovative Methoden vorgestellt und angewendet, die zeigen: Faires Management schafft nicht nur ein produktives Arbeitsklima und bringt das Unternehmen voran. Es stiftet auch einen nachhaltigen Arbeitszusammenhang und macht Freude.

Expertinnen und Experten aus den Feldern Unternehmensberatung, Didaktik, Psychologie und Theaterpädagogik vermitteln in klar gegliederten Lektionen eine umfangreiche Methodenkompetenz: Die Kommunkation auf Augenhöhe, Strategien der Visualisierung komplexer Führungssituationen sowie szenische Übungen für eine faire Führungspraxis.

Die Führungskraft erlangt Methodenkompetenz, indem sie sich auf ein Terrain begibt, das für Manager heute noch weitgehend fremd ist. Zum Beispiel lassen sich mit Hilfe von Organisationsaufstellungen, die ihren Ursprung in der Familientherapie haben und dort wertvolle Reflexionsarbeit leisten, das Systemverständnis schärfen und Veränderungen einleiten. Eine Kommunikation auf Augenhöhe, die gerade nicht auf rhetorische Brillanz und damit auf Distanz setzt, lässt sich mit zumeist meditativen Übungen zur Achtsamkeit und zur hierarchiefreien Gesprächsführung unterstützen. So entstehen gleichermaßen Selbstvertrauen und Mitgefühl. Außerdem leistet die Theaterpädagogik besonders mit dem Instrument des Improvisationstheaters einen ersten Einstieg in die Werteebenen eines fairen Managements: Attraktives Improvisationstheater setzt voraus, dass sich die Akteure vertrauen, wertschätzen und gegenseitig unterstützen. Wenn diese Voraussetzungen fehlen, ist die Performance fast immer katastrophal, oft sogar peinlich.

Darüber hinaus sind alle Player im Team um Heinz Siebenbrock in der Lage, Sie ganz individuell als Coach zu unterstützen. Mit der bewusst heterogenen Zusammenstellung des Teams wollen wir sicherstellen, Ihnen in den unterschiedlichsten Situationen zur Seite zu stehen. Neben den innovativen Methoden, die im Leistungsprogamm auf dieser Website beschrieben sind, kommen bei Bedarf selbstverständlich auch bewährte betriebswirtschaftliche Methoden, etwa aus der Organisationsgestaltung und der Strategieentwicklung, zum Einsatz.

Prof. Dr. Heinz Siebenbrock

Prof. Dr. Heinz Siebenbrock

Wirtschaft

Faires Management

Als erfolgreiche Führungskraft muss man kein Ausbeuter und Abzocker sein. Eine faire, menschen- und umweltgerechte Führung steht dem Erfolg nicht im Weg. Warum aber wählen so viele Unternehmer, Manager, Abteilungs- und Teamleiter trotzdem einen ethisch fragwürdigen Führungsstil? Und was ist die Alternative?
Neue Wege der Mitarbeiterführung zu gehen bedeutet, die althergebrachten, infantilisierenden Methoden zu hinterfragen und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe anzustreben. Der Workshop führt in die neuen Wege des Fairen Managements ein.

„Du musst kein Schwein sein!“

Prof. Dr. Heinz Siebenbrock – Hochschullehrer am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bochum

Dr. Beate Mödler

Dr. Beate Mödler

Organisations- und Systemaufstellung

Systemische Reflexion

Die Aufstellungsarbeit ermöglicht innerhalb kürzester Zeit Einblicke in komplexe Strukturen durch Nutzung des impliziten Systemwissens einer Organisation. Keine andere Methode ermöglicht die Erhebung derart tiefgreifender Informationen über die Systemordnung, Systemdynamik und auch deren (Entwicklungs-) Blockaden.
Zudem sind systemische Aufstellungen schnell durchzuführen sowie effektiv und effizient. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen dabei von der Arbeitsbeziehungsaufstellung bei Fragen zur Mitarbeiterführung bis hin zur umfangreichen Unternehmensberatung zur gesamten Wertschöpfungskette auf globaler Ebene.

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung."
(Antoine de Saint-Exupéry)

Dr. Beate Mödler – Familien- und Systemaufstellerin, Trainer, Coach, Wirtschaftsmediatorin

Michael Schürkamp

Michael Schürkamp

Kommunikation und Entertainment

Werteorientierte Kommunikation

Menschen brauchen Anerkennung! Gelebte Wertschätzungskultur erhöht messbar die Zufriedenheit bei den Mitarbeitern, Kommunikation auf Augenhöhe sorgt für ein menschenfreundliches Klima, in dem jeder Mensch gleich wertvoll ist und auch so behandelt wird.
Vertrauen als Grundlage des Führungsstils ist eine Frage der inneren Haltung, der Einstellung. Welche Werte, Visionen und Ziele bestimmen das Handeln?
Vertrauen spürbar zu machen ist eine Frage wertschätzender Kommunikation. Neben der alltäglichen Kommunikation sind empathisch und klar geführte Mitarbeitergespräche ein zentrales Instrument für gelebtes Vertrauen.

„Führen ist eine hohe Kunst des Dienens"

Michael Schürkamp – Kommunikationstrainer, Pädagoge und Entertainer

Siebenwiesen & Siebenbrock

Siebenwiesen & Siebenbrock

Achtsamkeit, Selbstreflexion und Empathie

Führungshandeln ist kein Anwenden von Rezepten. Führungshandeln beginnt immer bei der Führungskraft selbst. Wer bin ich, woher komme ich, und wohin werde ich gehen? Antworten auf diese Fragen prägen den individuellen Führungsstil, der zu Ihnen passt.
Ein werteorientierter, empathischer Führungsstil setzt voraus, sich selbst zu (er)kennen. Achtsamkeitsübungen stärken das Selbstbewusstsein und liefern die Grundlage für ein mitfühlendes Miteinander.

„Das Beste ist bereits in dir, du musst es nur entdecken und entwickeln!“

Prof. Dr. Heinz Siebenbrock – Hochschullehrer am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bochum
Jan Siebenbrock – freiberuflicher Theaterpädagoge (MA), Improvisationstheaterspieler, z. Zt. Doktorand im Fach Pädagogik (FAU Erlangen-Nürnberg)
Johanna Wiesen – freiberufliche Theaterpädagogin (BA), Improvisationstheaterspielerin

Siebenwiesen

Siebenwiesen

Change Improvement

Die Gebiete, in denen Siebenwiesen forscht und arbeitet, sind grenzenlos. Jeder gesellschaftliche Bereich, dem die Theaterpädagogik weiterhelfen kann, kann die Wiese ihrer Arbeit werden. Hier sind sie offen für alles und experimentieren in sämtliche Richtungen.

Grenzen stecken sie sich in ihren Werten und in ihrer Einstellung. Ziel und Kern ihrer Arbeit ist der faire zwischenmenschliche Umgang. In ihren Projekten erforschen und lehren sie, wie Menschen miteinander umgehen können. Sie hinterfragen gesellschaftliche Normen und spielen mit Verhaltensregeln. Dabei lehnen sie es ab, andere zu übertrumpfen oder klein zu halten.
Ihr Interesse ist es, Mitmenschen aufzubauen und größer zu machen. Dafür arbeiten, forschen, experimentieren und spielen sie!

Jan Siebenbrock – freiberuflicher Theaterpädagoge (MA), Improvisationstheaterspieler, z. Zt. Doktorand im Fach Pädagogik (FAU Erlangen-Nürnberg)
Johanna Wiesen – freiberufliche Theaterpädagogin (BA), Improvisationstheaterspielerin